Gehirn und Bewegung

Bewegung schafft Neuvernetzung

 

"Bewegung ist das körperliche Ventil, durch das der Körper wieder in sein Gleichgewicht finden kann." (John Ratey)

 

Körperliche Bewegung beeinflusst wesentlich unser Denken und Fühlen. Sie steigert unsere Konzentration und unsere Stimmung, selbst Ängste können damit abgebaut werden. 

 

Das Hauptziel meiner Arbeit ist es, dem Menschen durch gezielte Bewegungsübungen Impulse zu vermitteln, die seine Lern- und Lebenskompetenz erweitern. 

In meiner Praxis nutze ich gezielte Bewegungen zur Neuvernetzung, um Verhaltensänderungen und Lernprozesse anzustoßen. Eine neue Verbindung der Synapsen bedeutet, dass „alte“ Verhaltensweisen zurückgedrängt werden.

 

Da unser Gehirn ein Leben lang lernfähig ist, wirkt die Evolutionspädagogik bei Menschen aller Altersstufen.